Donnerstag, 17. Oktober 2013

Tamaris in Frankenthal nicht nur auf dem Plakat ...

Tamaris in Frankenthal (Pfalz) kaufen:

TAMARIS und andere Marken im Modehaus Herb


FOTOS: Rudolf H. Böttcher
Heute ein Test zum QR-Code: Wieviele Personen scannen den Code an der Plakatwand?


Dienstag, 20. August 2013

Seestrassen und Schiffsmeldungen

Längstes Schiff der Welt im Hafen Gdańsk DCT

Mærsk Mc-Kinney Møller in Rotterdam
(c) 
worldmaritimenews.com

Länger geht es zur Zeit nicht mehr, die [Mærsk Mc-Kinney Møller] ist mit 399 Metern das längste Schiff und das grösste Container-Schiff der Welt! Am Mittwoch den 21. August legt das Schiff in Gdańsk am Deepwater Container Terminal (DCT) in Stogi (Heubude) an - Einlaufen ca. 15 - 17 Uhr; bis 24. August am DCT. -- credits: +Paweł Adamowicz

Den Danzigern wird damit geboten was allen Amerikanern verwehrt bleibt, denn das Schiff passt dort in keinen Hafen. Die ebenso grosse Majestic Mærsk wurde gerade abgeliefert, 18 Schwestern werden noch folgen. Benannt ist der Pott nach dem däischen Reeder und Großundustriellen [Arnold Mærsk Mc-Kinney Møller], der2012 fast 99 Jahre alt starb - 7 Monate vor der Kiellegung seines Schiffes.

Die derzeit grössten Tanker der Welt [TI Europe und TI Oceania] sind nur 380 Meter lang, dafür aber 9 Meter breiter und laufen mit einem Tiefgang von 24,5 Metern keinen Hafen mehr an, sondern pendeln von Umschlagstation zu Umschlagstation.


Nur 290 Meter lang, die
Costa Pacifica
Kiel, Mai 2011
CC 3.0 by KarleHorn

Mit der [Costa Pacifica] durch die Ostsee

Christinas Kreuzfahrt mit dem Musikdampfer kann man mit der Webcam verfolgen!
[Webcam & Route der "Costa Pacifica"]

Auf den Reiter "Webcam" klicken: Man sieht die Ansicht über den Bug - kann aber darunter auf die Kamera am Heck umschalten.
Der "i"-Knopf liefert die Informationen zu Position, Fahrt (kn = 1,852 km/h) und Wetter.
Der letzte Knopf liefert die Reisedaten.

Zur Zeit (Dienstag) Fahrt von Tallinn (Reval) nach Riga.

Mittwoch: 9 - 17 Uhr in Riga *
Donnerstag: 9 - 18 Uhr in Klapeda (Memel) *
Freitag: 8 - 18 Uhr in Gdynia (Gdingen) *
...
* Angaben in Ortszeit

Dienstag, 25. Juni 2013

Im Dschungel der Frankenthaler Schlossergasse


Morgens um neun kleidet sich
 die Löwenfrau Diana S. in Krokodil
und pirscht durch den Stadt-Dschungel ...

Mode von Martina Reitz
Krokodil vom Sperrmüll
Löwen Frank & Herby by Herb

(c) FOTO:  Rudolf H. Böttcher


... während sich die schüchterne
Liliana T. als Orchidee tarnt ...
Mode von Martina Reitz
Material vom Sperrmüll

(c) FOTO:  Rudolf H. Böttcher

Installation der
New Designerin
Martina Reitz
Frankenthaler Kulturtage 2013

Freitag, 21. Juni 2013

Bahnhofstraße 17 - 19

Dreimal Rot

- Siggi, "Der rote Elefant"
- "Vesuv, Pompeji verschlingend" von Gisbert Herb
- rote Kinostühle vom Kino "LUX"

Siggi, der rote Elefant
(c) FOTO:  Rudolf H. Böttcher

Vernissage im Modehaus Herb, Frankenthal -
am Donnerstag, den 13. Juni, wurden die Frankenthaler Kulturtage 2013  inoffiziell eröffnet.

Eher eine Google-Sache als eine Fundsache: Das Gedicht roter elefant von Helene Herb - vermutlich weder verwandt noch verschwägert ...

One World Trade Center

Modeaufnahmen im September 1986

Das Original-Foto war ein Diapositiv.
Hier leider nur ein Scan von einem Papierbild.

(c) Rudolf H. Böttcher, Frankenthal

Ein mir unbekanntes Mode-Model bei Aufnahmen vor dem World Trade-Center 1, aufgenommen an einem Septembertag 1986 - aber nicht am 9. der als "nine eleven" 25 Jahre später ein tragisches Datum wurde.


Croisette, Cannes 2013

Aishwarya Rai dressed by Elie Saab


(c) Vogue / vogue.com.au

Boulevard de la Croisette, Cannes

Uma Thurman dressed by Versace, Cannes 2011


(c) Getty Images


Mittwoch, 1. Mai 2013

Abseits des Vulkan-Radwegs


Lieber ratlos in Rudlos,
als lieblos in Rimlos,
oder leblos in Heblos.
     
    Rudolf H. Böttcher

Böse Zungen könnten auch behaupten, dass Rudlos mehr [Kulturdenkmale](9) als Häuser hat.

Die kleinste Fachwerkkirche Oberhessens

Die Fachwerkkirche von Rudlos ist die kleinste ihrer Art in Oberhessen,
sie wurde 1691 erbaut, die Fassade ist mit Holzschindeln verkleidet.

(c) Creative Commons  3.0 [URL]

[Heblos] (370 Einw.), [Rimlos] (265 Einw.) und [Rudlos] (79 Einwohner) sind kleine Dörfer und Stadtteile von [Lauterbach] im [Vogelsbergkreis].

Von 1972 bis 1978 wurden im Kreis die KFZ-Kennzeichen LAT für Lauterbach und ALS für Alsfeld ausgegeben, erst 1978 kam das neue Kennzeichen VB zur Vergabe.

Am 20. Februar 2000 wurde [Rudolf Marx] (CDU) aus [Romrod] mit 53% der Stimmen direkt gewählter Landrat des Kreises.
Sein Gegenkandidat von der SPD war damals der Schulrat Christoph Freiherr Fellner von Feldegg - erst als ich sehr viel später die Familiengräber auf dem Friedhof in Speyer aufnahm, fiel mir auf, dass wir über die Familie Lichtenberger gemeinsame Vorfahren haben.



Schnellster Zug der Welt ICE 1988

Mega Yacht zu verkaufen

Bitteres aus Bitterfeld 1988 DDR

Schiffe aus Danzig

Nowik - 1902 der schnellste Kreuzer der Welt
Der russische Kreuzer NOWIK gebaut bei Schichau in Danzig
Auf Reede in Brest 1902
  (C) frei

Die Danziger Werft Schichau baute den schnellsten Kreuzer der Welt.- nur die sehr viel kleineren Torpedoboote waren schneller - und hier kamen die schnellsten von Schichau in Elbing!
Gepönt wurde [Nowik] in weiss - für die Pazifikflotte der russischen Marine.
Die drei Dampfmaschinen leisteten 18 000 PS. Die Testläufe ergaben eine Höchstgeschwindigkeit von über 25 Knoten (über 46 km/h). Wollte man aber eine Fahrt von 20 Knoten (37 km/h) aufrechterhalten, mussten die Heizer pro Stunde 20 Tonnen Kohle in die 12 Kessel schaufeln - nach 25 Stunden waren die Bunker dann leer; bei halber Fahrt reichte der Vorrat immerhin für eine Fahrtstrecke von 6.000 km!

Paul Beneke - 1906 von Klawitter in Danzig gebaut
Beim Klicken auf die ShipSpotting-Fotos öffnet sich ein Link mit grösserem Foto.
ShipSpotting.com
© heizer
Der Raddampfer wurde bei [J. W. Klawitter] gebaut (Baunummer 300 ?), Kunde war die "Weichsel", die Danziger Seeschiffahts- und Seebad AG in Danzig. Im März 1945 fuhr die Paul Beneke mit Flüchtlingen in den Westen. Im August wurde der Dampfer mit Heimathafen Lübeck registriert. Nach 45 Jahren wurde das Schiff in Hamburg abgebrochen. - Das Foto zeigt den Raddampfer zur Freistaatzeit zwischen den Kriegen.
Benannt ist das Schiff nach dem [Danziger Seehelden Paul Beneke], der vor 540 Jahren [Hans Memlings] [Jüngstes Gericht] als Beute nach Danzig brachte.


SMS Schlesien - ein Plätteisen der Ostsee
Linienschiffe der Deutschland-Klasse in Kiellinie
(c) Bundesarchiv, DVM 10 Bild-23-61-51 / CC-BY-SA
1904 wurde in Danzig der Kiel gelegt, am 28. Mai 1906 lief das Linienschiff [Schlesien] vom Stapel. Als es im Mai 1908 in den Dienst der kaiserlichen Marine gestellt wurde, war es bereits veraltet. Mit der [HMS Dreadnought] hatten die Briten 1806 ein neues Wettrüsten zur See eröffnet.
1916 nahm Schlesien an der Skagerakschlacht teil - im Prinzip mit ihren Schwestern als Bremsklotz. Die Schwester [SMS Pommern], gebaut beim Stettiner Vulcan, ging dabei mit der gesamten Besatzung von 839 Mann verloren.
1927 bis 1945 war das sogenannte Panzerschiff eines der ältesten Schiffe von Reichs- bzw. Kriegsmarine. Das Kadettenschulschiff wurde als Plätteisen der Ostsee verspottet. In den letzten Kriegstagen erhielt das Schiff vor der Greifswalder Oie Minen-, später dann Bombentreffer, bevor es am 5. Mai 1945 von der Besatzung vor Swinemünde gesprengt wurde. (Baunummer 751 - Danzig #34)
Das Schwesterschiff [SMS Schleswig-Holstein] mit dem der Zweite Weltkrieg am 1. September 1939 eröffnet wurde, war sieben Monate jünger. Es entstand bei der Germaniawerft in Kiel. Bis 1955 war es noch Zielschiff der sowjetischen Marine.
ShipSpotting.com
© heizer

Fünfzig Jahre im Dienst: Magdalena - Iberia - Pobeda

ShipSpotting.com
© heizer

Der Stapellauf der Magdalena erfolgte am 23. August 1928 bei Schichau in Danzig (Baunummer 1199).  Nach einer Strandung wurde das Schiff bei Blohm & Voss in Hamburg umgebaut und verlängert. Sie erhielt jetzt nur noch einen Schornstein und den neuen Namen [Iberia].
Als sowjetische Pobeda machte sie zuletzt Kreuzfahrten auf dem Schwarzen Meer.



Montag, 1. April 2013

Google Nose zum 1. April


Google-Suchergebnisse gibt es jetzt auch mit Geruch

  • Eine Erfahrung für alle Sinne: Neben dem Tippen, Sprechen und Berühren können Sie nun auch riechen.
  • Mehr als nur Suchergebnisse: Sie erhalten passende Bilder, Beschreibungen und Düfte aus von Experten zusammengestellten Wissenskarten.
  • Schnuppern nach Herzenslust: Die Google Duftdatenbank enthält über 15 Millionen Duft-Bytes.
  • Falls Sie es nicht mehr riechen können: SafeSearch ist integriert, sodass Sie Google Nose jederzeit deaktivieren können.
  • (C) Google
PS: ... und YouTube wird auch abgeschaltet

Freitag, 29. März 2013

Ostern 2013 in Frankenthal (Pfalz)

Frohe Ostern
allen Freunden und Mitlesern,

Heute - Ostersonntag scheint die Sonne!
Seit vorgestern blüht die Zierkirsche vor meinem Fenster. -
In der Pfalz ist es doch am schönsten:

Krokusse am Donnerstag in Frankenthal-Flomersheim
Leider verschwand gerade die Sonne hinter einer Wolke
(C)  Rudolf H. Böttcher

Leider gibt es immer noch Käfighaltung:

Am Donnerstag im Edeka Frankenthal-Flomersheim
(C)  Rudolf H. Böttcher

Am Osterdienstag gibt es wohl den ersten Pfälzer-Spargel auf dem Markt - zu astronomischen Preisen ... Seit heute - Karfreitag blüht der Baum vor meinem Fenster. Aber überall sonst ist das Wetter schlechter, also kein Osterurlaub

Humor 1: Wie Männer Ostereier färben ...

(C)  Philipp Steuer - Ostern 2012
Humor 2: Frost Ostern!
(C)   URL: http://proll.files.wordpress.com/2013/03/frostostern.jpg
Dank an +Margit Rambow und
+Horst Welke, auch für die Anregung zu meinem Edeka-Foto.

Donnerstag, 7. Februar 2013

Avenue of the Americas

Aus gestrigem Anlass ...

American Gothic
Grant Wood
1930

C) gemeinfrei
 Bild-URL

Das Gemälde [American Gothic] und sein Maler [Grant Wood] (1891-1942) jeweils bei Wikipedia.

Dienstag, 5. Februar 2013

Vom E-Werk zum Musiktempel ...



Das ehemalige E-Werk der Stadt Danzig wurde zu
einem Musiktempel mit bis zu 1100 Sitzplätzen umgebaut.
(c) FOTO: Piotr Dudak / lovetotravel.pl
URL: [Link mit weiteren Aufnahmen]


Die Polnische Baltische Philharmonie
in Danzig / Gdańsk

Das Danziger Elektrizitätswerk wurde 1897/98 mit neugotischer Fassade errichtet und war 99 Jahre in Betrieb. Von 1996 bis 2006 wurde es Zug um Zug als Konzerthaus eingerichtet. Das erste Konzert im Haus fand 2002 im „Kammermusiksaal“ statt. 
[Die Philharmonie bei Wikipedia]

Pinterest hat meine eingebetteten Pins (auch eigene Fotos) abgeschaltet und will mich damit als Business-Kunde gewinnen ...



Sonntag, 3. Februar 2013

Vor siebzig Jahren ...

In diesen Tagen jährt sich die Katastrophe der 6. Armee von Stalingrad, vor 70 Jahren kapitulierte General Paulus und die Überlebenden krochen aus den Löchern und gingen in Gefangenschaft.

Unter ihnen war Carl Jacob, der älteste Bruder meiner Mutter. Als Vermissten-Datum gilt der 1.1.1943, er soll aber noch gesehen worden sein, als er in Gefangenschaft ging. Die Suchanzeige beim Roten Kreuz wurde ständig erneuert. Auch als Russland nach 1991 die Archive öffnete, gab es keine neuen Erkenntnisse. Man kann nur vermuten, dass er nie in einem Gefangenenlager erfasst worden ist, sondern auf dem Marsch in die Gefangenschaft irgendwo im Strassengraben umgekommen ist. Vor siebzig Jahren ...

... genau zehn Jahre nach der Machtübernahme der NSDAP stand das Tausendjährige Reich vor dem Abgrund. Nie starben mehr deutsche Soldaten, als in den Jahren 1943, 1944 und 1945..

Die Stalingradmadonna von Kurt Reuber
Gedächtniskirche Berlin
Foto: Sailko,, CC Share Alike, 3.0 Unported
URL: File:Madonna_di_stalingrado_02.JPG
Das Bild der [Stalingradmadonna] entstand Weihnachten 1942.


Carl Jacob
1.12.1913
Kiel
1.1.1943
Vermisstendatum
Todesdatum:
3.2.1943
Gebiet Stalingrad

In den Weiten Russlands
Kriegsweihnacht 1941
FOTO: Carl Jacob


Gedenken in Stalingrad
Soldatenfriedhof in Rossoschka

Auch 70 Jahre nach dem Ende der erbitterten Kämpfe um Stalingrad haben Tausende Familien in Deutschland noch immer keinen Hinweis über den Verbleib ihrer Angehörigen, deren Spuren sich 1942/43 zwischen Don und Wolga verloren haben. Um diesen dennoch einen Ort des persönlichen Gedenkens zu schaffen, hat der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge die Personalien der Stalingrad - Vermissten auf dem [deutschen Soldatenfriedhof in Rossoschka] bei Wolgograd dokumentiert.

Auf 107 Granitwürfeln mit einer Kantenlänge von 1,50 Metern und einer Höhe von 1,35 Metern sind in alphabetischer Reihenfolge 103 234 Namen eingraviert.

Carl Jacob ist auf Würfel 35, Platte 17 verzeichnet - nur einer von 103 234 Namen.
Er wurde nur 30 Jahre alt.


Interessantes zu Nils Holgerson


Sorry - die drei fehlenden Beiträge werden in Kürze nachgetragen.